ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


80% stellen private Daten ins Netz

© Gerd Altmann / pixelio.de 

 © Gerd Altmann / pixelio.de

Die große Mehrheit der Deutschen veröffentlicht laut einer Marktforschungsstudie private Daten im Internet, beispielsweise in sozialen Netzwerken. 81% davon schränken jedoch den Zugriff ein und befürworten strengere Datenschutz-Richtlinien für die Betreiber. Insgesamt halten 73% der Befragten die Diskussion um den Umgang mit privaten Informationen im Internet für notwendig und fordern strengere Richtlinien für Unternehmen wie Google oder Facebook. 26% dagegen empfinden die Diskussion als übertrieben.

Besonders Frauen scheinen umsichtiger mit ihren Daten umzugehen. Im Vergleich zu 77% bei Männern bezeichnen sich 85 der Frauen als "zurückhaltend". Große Unterschiede gibt es auch bei den Altersgruppen. Bei den 16- bis 29-Jährigen sind nur circa 60% vorsichtig bei der Veröffentlichung von sensiblen Daten, bei den über 50-Jährigen hingegen sind es fast 90%. Mehr als die Hälfte der befragten Schüler gibt ihre Daten bedenkenlos preis (51%).

Bei der Frage, welche privaten Informationen ohne Bedenken im Internet veröffentlicht werden, sind Vor- und Zuname (64%), Geburtstag/-ort (40%), Beziehungsstatus (38%) sowie eigene Fotos (31%) nach Meinung der Befragten am unkritischsten. Fotos von Freunden (9%), die eigene Adresse und Telefonnummer (9%), den Namen von Freunden sowie Daten im Zusammenhang mit der Familie würden nur sehr wenige Studienteilnehmer leichtfertig einstellen. Ihren aktuellen Aufenthaltsort möchten 86% aller Befragten nicht im Netz preisgeben. Insgesamt 22% würde gar keine Daten bedenkenlos ins Internet stellen, bei den 16- bis 29-Jährigen sieht das nur jeder Zehnte so (11%).

Das ergab eine Online-Umfrage mit 1.029 Internetnutzern, die das Marktforschungsinstitut Innofact AG im Auftrag des IT-Dienstleisters Computacenter anlässlich des Safer Internet Days durchgeführt hat.
Nähere Informationen zu Innofact finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email