ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Acht Millionen Deutsche sind Multiscreener

Ausgeglichene Altersstruktur bei Tablets – klare Unterschiede bei Smartphones (Quelle: TNS Infratest) 

 Ausgeglichene Altersstruktur bei Tablets – klare Unterschiede bei Smartphones (Quelle: TNS Infratest)

Derzeit sind 82 Prozent aller Deutschen ab 16 Jahren online, bei den über 65-Jährigen sind es immerhin noch 54 Prozent. Bei den 16- bis 24-Jährigen sind fast alle online – 97 Prozent. Erst bei den 45- bis 54-Jährigen werden es mit 86 Prozent etwas weniger, bei den 55- bis 64-Jährigen sind es dann noch 78 Prozent.

Im Vergleich zu 2012 ist Anzahl der internetfähigen Endgeräte von 1,7 auf heute 2,4 pro Person angestiegen. Insbesondere die Smartphone-Nutzung (2014: 50 Prozent) und die Tablet-Nutzung (2014: 20 Prozent) tragen maßgeblich zur Verbreitung von internetfähigen Endgeräten bei. Bemerkenswert ist, dass man bei den Tablet-Nutzern eine ausgeglichene Altersstruktur findet – im Gegensatz zu den Smartphone-Nutzern. 89 Prozent der 16- bis 24-Jährigen nutzen ein Smartphone, aber nur 31 Prozent der 55- bis 64-Jährigen und 16 Prozent der 65+-Gruppe.

Insgesamt acht Millionen Deutsche sind Multiscreener – sie verwenden sowohl PC, Tablet als auch Smartphone. 38 Prozent der Multiscreen-Nutzer sind zwischen 16 und 34 Jahren alt, 54 Prozent sind männlich, 31 Prozent haben mindestens Abitur, 91 Prozent nutzen ein Smartphone, 39 Prozent ein Tablet. Im Schnitt besitzen sie 3,7 internetfähige Endgeräte.

Die Studie hat außerdem noch die Gruppe der sozialen Netzwerk-Nutzer, der Onlinevideo-Nutzer und der Onlinekäufer untersucht. Dabei gilt für den sozialen Netzwerk-Nutzer: 51 Prozent sind zwischen 16 und 34 Jahren, 54 Prozent sind männlich, 27 Prozent haben mindestens Abitur, 78 Prozent nutzen ein Smartphone, 30 Prozent ein Tablet. Sie haben durchschnittlich 3,3 internetfähige Endgeräte.

Das Profil der Onlinevideo-Nutzer: 49 Prozent sind zwischen 16 und 34 Jahren, 60 Prozent sind männlich, 32 Prozent haben mindestens Abitur, 74 Prozent nutzen ein Smartphone und 29 Prozent ein Tablet: Sie haben durchschnittlich 3,3 internetfähige Endgeräte.

Internetaktivitäten unterhalb der Diagonale werden eher auf dem PC genutzt, oberhalb auf dem Smartphone (Quelle: TNS Infratest) 

 Internetaktivitäten unterhalb der Diagonale werden eher auf dem PC genutzt, oberhalb auf dem Smartphone (Quelle: TNS Infratest)

Das Profil der Onlinekäufer: 42 Prozent sind zwischen 25 und 44 Jahren, 54 Prozent sind männlich, 37 Prozent haben mindestens Abitur, 70 Prozent nutzen ein Smartphone, 33 Prozent ein Tablet, durchschnittlich 3,4 internetfähige Endgeräte.

Internetfähige Endgeräte werden zum Teil aus unterschiedlichen Gründen genutzt: Kalender/Chat eher auf dem Smartphone, Recherche/Banking eher auf dem Desktop.

Die Global Connected Consumer Studie 2014 wurde in 57 Ländern durchgeführt. TNS Infratest befragte in Kooperation mit Google 1000 Personen ab 16 Jahren in Deutschland im Januar/Februar 2014 per CATI (Dual Frame – Festnetz- und Mobilstichprobe).
Nähere Informationen zu TNS finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>
Quelle: Google

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email