ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Auch auf Reisen Online-Shopping?

Was wird im Urlaub online unternommen? (Quelle: Internet World Messe) 

 Was wird im Urlaub online unternommen? (Quelle: Internet World Messe)

Zwar der Großteil der Internet-Nutzer Smartphones, Tablets & Co. mit in den Urlaub, aber nur knapp jeder Fünfte beabsichtigt, diese Geräte auch zum Einkaufen/Buchen im Internet zu nutzen. Häufig sind es Besitzer von Tablets, die auch im Urlaub im Internet bestellen wollen. Zudem zeigt sich, dass die Einkäufer mit gut 60 Prozent vorwiegend männlich sind und häufiger mehrere mobile Endgeräte gleichzeitig mit auf die Reise nehmen.

 
Auch im Urlaub sind deutsche Online-Shopper häufig auf der Suche nach Schnäppchen. Jeder Fünfte will online etwas günstiger kaufen, was er am Urlaubsort in einem Geschäft entdeckt hat. Gleichzeitig gibt es aber auch sehr rationale Einkaufsmotive: Wieder ein Fünftel der Online-Shopper bestellt im Internet das, was eben im Urlaub gebraucht wird. Die meisten aber haben noch keine konkreten Pläne für ihre Einkaufstouren im Internet. 42 Prozent der Befragten gaben an, noch nicht genau zu wissen, was sie im Urlaub einkaufen wollen.
 
Die große Mehrheit mit knapp 60 Prozent der befragten deutschen Online-Shopper möchte im Hotel, in der Ferienwohnung oder auf dem Campingplatz auf Produktsuche gehen. Auch Wartezeiten etwa am Flughafen, am Bahnhof oder Hafen möchten 40 Prozent mit Online-Shopping überbrücken. Allerdings gaben 30 Prozent der Befragten an nicht zu wissen, wohin die bestellten Waren während des Urlaubs geliefert werden sollen. Knapp 20 Prozent wollen an einen anderen Ort wie z.B. Verwandte liefern lassen, wiederum jeder Sechste plant eine Lieferung an den Urlaubsort.
 
Fittkau & Maaß Consulting untersuchte im Auftrag der Internet World Messe in einer internetrepräsentativen Online-Befragung im Mai 2014 über 2.000 Internet-Nutzer hinsichtlich der Nutzungsgewohnheiten ihrer mobilen Geräte und des Internets in der Urlaubszeit.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email