ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Autos rücken auf der Wunschliste der Österreicher nach hinten

Anschaffungspläne der Österreicher (Quelle: Imas) 

 Anschaffungspläne der Österreicher (Quelle: Imas)

Jeder sechste Österreicher plant die Anschaffung eines neuen Autos oder neuer Möbel bzw. Einrichtungsgegenstände, jeder Achte die eines Flachbildfernsehers. Die sicherlich teuerste Investition – das Hausbauen – befindet sich seit Ausbruch der Wirtschaftskrise 2008 immer noch auf relativ konstantem Niveau, in Summe naturgemäß aber auf einem niedrigen absoluten Level: 2012 haben etwa 200.000 Österreicher einen privaten Hausbau in den nächsten ein bis zwei Jahren geplant (entspricht 3 Prozent aller Österreicher ab 14 Jahren).

Deutliche Rückläufe sind in der Kaufplanung von Neu- oder Gebrauchtwagen zu konstatieren. Planten im Jahr 2008 noch 21 Prozent aller Österreicher einen Autokauf innerhalb der nächsten ein bis zwei Jahre, so sind es vier Jahre später nur noch 16 Prozent. Deutlich größer ist dabei aber der Anteil der jüngeren Autokaufplaner zwischen 16 und 29 Jahren (von 30 Prozent in 2008 auf 37 Prozent in 2012 aller Autokaufplaner). Das Alter des Fahrzeugs – ob neu oder gebraucht – steht aktuell seltener denn je schon fest (25 Prozent sind sich 2012 noch unsicher, 2008: 21 Prozent). Beim größten Teil der Fahrzeuge wird der Kauf im gebrauchten Zustand geplant (2012: 46 Prozent; Fabrikneu: 29 Prozent). Geht es um das Fahrzeugsegment, wird nach wie vor ein Mittelklassewagen bevorzugt (2012: 52 Prozent aller Anschaffungspläne), gefolgt von Klein- (2012: 25 Prozent) und Oberklassefahrzeugen (2012: 9 Prozent), 14 Prozent sind noch unschlüssig. Auch bei der Finanzierungsart sind die Österreicher immer unentschlossener. Mehr als ein Viertel kann noch nicht abschätzen, ob das Auto gekauft oder geleast wird (2012: 28 Prozent, 2008: 20 Prozent). Mit 64 Prozent planen die Autokäufer jedoch am häufigsten den (Bar-)Kauf, Leasingkäufe im Privathaushalt kommen nach wie vor für nur 8 Prozent der österreichischen Autokaufplaner in Frage.
Soweit ein Auszug aus der Österreichischen Verbraucheranalyse (ÖVA) des IMAS Institut, bei der 8.000 Personen ab 14 Jahren in Österreich befragt werden.

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email