ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Blick in die Zukunft

Die VDI Technologiezentrum GmbH veröffentlicht einen dreibändigen Bericht „So sieht die Welt im Jahr 2030 aus“ und bringt damit gesellschaftliche Entwicklungen mit technologischen Trends zusammen.


Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Frauenhofer Institut für System- und Innovationsforschung (ISI) hat der VDI Daten für die Foresight-Publikation zusammengetragen. Das BMBF Wollte wissen, wie die Menschen im Jahre 2030 leben und auf welche Veränderungen vor allem in der Technologie man sich einstellen muss.

Die drei Bände, die zum kostenlosen Download zur Verfügung stehen, sind in drei Arbeitsschritten entstanden. Im ersten Schritt wurden gesellschaftliche Trends und Herausforderungen bis zum Jahr 2030 identifiziert. Dabei geht es beispielsweise um Bürgerbeteiligung im Forschungs- und Innovationssystem, um Lernen und Arbeiten in einer smarten Welt oder neue Aufgaben zwischen Transparenz, Post-Privacy und dem Schutz der Privatsphäre. Die zentralen Ergebnisse des ersten Arbeitsschritts wurden im Ergebnisband 1 zusammengefasst.

Der Ergebnisband 2 zeigt in elf Technologiefeldern, welche Forschungs- und Technologieperspektiven wie etwa Biotechnologie, Dienstleistungen, Energie, Gesundheit und Ernährung, Informations- und Kommunikationstechnologie, Mobilität, Nanotechnologie, Photonik, Produktion, Zivile Sicherheitsforschung, Materialwissenschaft und Werkstofftechnik, bis zum Jahr 2030 zu erwarten sind.

Die im Ergebnisband 3 dargestellten „Geschichten aus der Zukunft“ zeigt in kurzen fiktiven Geschichten beispielsweise zu fahrerlosen Taxis oder virtuellen Trödelmarktbesuchen mit Freunden in Kalifornien Zukunftsbilder des Jahres 2030 und damit verbundene gesellschaftliche Fragen. (pua)

Alle drei Bände stehen kostenlos zum Download zur Verfügung oder können als Druckfassung bestellt werden.

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email