ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Deutschland - ein „Wohlfühlland“

Quelle: Initiative Markt- und Sozialforschung e.V. 

 Quelle: Initiative Markt- und Sozialforschung e.V.

Anlässlich des 3. bundesweiten Tages der Marktforschung am 7. und 8. Juni 2013 hat die Initiative Markt- und Sozialforschung in Deutschland nach dem Wohlfühlfaktor gefragt. So fühlen sich 68 Prozent der Befragten an ihrem Wohnort bzw. in ihrer Region sehr wohl. Rund 89 Prozent bezeichnen ihren aktuellen Wohnort gar als ihre Heimat.

Beim Vertrauen in regionale Personen, Organisationen und Einrichtungen sind große Unterschiede festzustellen. Während rund zwei Drittel der Befragten der Feuerwehr ihr sehr starkes Vertrauen aussprechen, geben den Politikern (6  Prozent), Verwaltung (15  Prozent) und den Banken (10  Prozent) teilweise erwartungsgemäß nur wenige ihr volles Vertrauen. Die lokal stärker eingebundenen und in der Bankenkrise weniger kritisierten Genossenschaftsbanken und Sparkassen erhalten hingegen immerhin von 27  Prozent vollstes Vertrauen. Besorgniserregend ist, dass Geschäftsbanken von 53  Prozent und Politikern von 50  Prozent ausdrücklich überhaupt nicht vertraut wird. Auch regionalen Tageszeitungen und Arbeitgebern vertrauen im Übrigen nur ca. 19 Prozent der Befragten sehr stark. Knapp davor liegen Schulen (24  Prozent) und Pfarrer/innen (24  Prozent).

Soweit ein Auszug aus den Ergebnissen der repräsentativen Befragung, die zwischen dem 1. und 30. April 2013 telefonisch durchgeführt wurde.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email