ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Die Twens netzwerken mobil

© Joachim Kirchner / pixelio.de 

 © Joachim Kirchner / pixelio.de

64% der Social-Media-Nutzer greifen per Smartphone oder Tablet-PC auf die interaktiven Online-Angebote zu. Besonders beliebt ist laut Marktforschungsuntersuchungen die mobile Nutzung bei den 20- bis 29-Jährigen: 79% dieser jungen Zielgruppe steuern die Seiten auf diesem Wege an.
 
Zwar greift die Mehrheit der User auf die Social-Media-Seiten mittlerweile mit mobilen Endgeräten zu, die Verweildauer ist aber deutlich kürzer als über den stationären PC. Bei knapp der Hälfte liegt der Anteil bei unter 5% im Vergleich zur sonstigen Social-Media-Nutzung. Ein anderes Bild zeigt sich bei der jungen Zielgruppe: Jeder dritte 14- bis 29-Jährige loggt sich sogar mehr als 20% der gesamten Social-Media-Zeit über sein Smartphone ein.
 
Dabei sind 86% der 14- bis 29-Jährigen im Social Web unterwegs. Bei der Generation 60plus sind es dagegen nur 39%. Darüber hinaus zeigen sich auch Nutzungsunterschiede bei den einzelnen Einkommensgruppen. So sind beispielsweise 35% der Onliner mit einem monatlichen Haushaltsnettoeinkommen von mehr als 4.000 Euro auf Blogs unterwegs. Zum Vergleich: Der Durchschnitt aller Einkommensklassen liegt bei 29%.
 
Die Studie „Social Media-Atlas 2011“ wurde im Auftrag der Beratungsgesellschaft Faktenkontor und dem Marktforscher Toluna in Kooperation mit dem IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung durchgeführt. Dafür wurden 4.230 deutsche Internetnutzer im Oktober 2011 onlinerepräsentativ zum Thema „Social Media“ befragt.
Nähere Informationen zu Toluna finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email