ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Entwicklung der globalen Marktforschungsbranche

Die neueste Auflage des GRIT-Reports über die globale Entwicklung der Marktforschungsbranche ist erschienen. Sechs wesentliche Bereiche werden darin näher beleuchtet: Die Bedürfnisse von Marktforschungsauftraggebern, die heißen Themen der Branche, die wichtigsten Technologien, die innovativsten Institute, die zentralen Chancen und Bedrohungen für die Profession und die nächsten großen Themen.

1. Bedürfnisse von Marktforschungsauftraggebern
Billiger, Schneller und Besser sind nicht nur Wünsche von Marktforschungsauftraggebern, sondern Voraussetzungen. Qualität und gute Zusammenarbeit sind nach wie vor die Basis, aber für Auftraggeber wird es immer wichtiger, dass Forschungsergebnisse sie im Unternehmen gut dastehen lassen, Impact und ROI liefern und zwar schnell und kostengünstig.

2. Top-Themen
Vor allem digitale und Social Media Forschungsthemen werden vielfältig in der Marktforschungsbranche diskutiert. Ganz vorne liegen dabei Online-Communities, gefolgt von Social Media Analysen. Allerdings sind bei weitem noch nicht alle diese Themen bei den Auftraggebern angekommen. Die größte Diskrepanz zwischen Buzz und tatsächlicher Verwendung besteht nach den aktuellen Ergebnissen bei den Themen Gamification, Biometrischen Messungen und der Analyse von Gesichtsausdrücken.

3. Wichtigste Technologien
In 2012 müssten gemäß Studienergebnissen alle neueren Technologien wie Online-Communities, Mobile Forschung quantitativ und qualitativ sowie Social Media Analysen ein enormes Wachstum verbuchen können, so man den geplanten Einsätzen Glauben schenken kann. Für Auftraggeber steht allerdings immer die Fragestellung im Mittelpunkt, der Weg und Kanal zur Antwort ist eher nebensächlich.

4. Innovativste Institute
Das Image eines Innovationstreibers ist oftmals der Schlüssel zum kommerziellen Erfolg. Die Institutsgröße ist dabei nicht unbedingt wichtig, wie die Studienergebnisse verdeutlichen. Als das als mit Abstand am innovativsten wahrgenommene Institut mit fast doppelt so vielen Nennungen wie die folgenden wird Brainjuicer angesehen. Auf dem zweiten Rang steht Ipsos, gefolgt von Vision Critical, Kantar, Nielsen und der GfK.

Chancen und Risiken für die Marktforschungsbranche (Quelle: GreenBook Research Industry Trends REPORT – Spring 2012) 

 Chancen und Risiken für die Marktforschungsbranche (Quelle: GreenBook Research Industry Trends REPORT – Spring 2012)

5. Chancen und Bedrohungen für die Marktforschung
Technologischer Fortschritt ist ein zweischneidiges Schwert: Technologie kann zu mehr Effizienz, Kosteneinsparungen und einer Forschungsdemokratisierung führen, gleichzeitig aber auch Kommodifizierung und geringere Wertschätzung der intellektuellen Leistung des Forschers bedeuten. Besonders DIY Forschung wird in diesem Zusammenhang als Bedrohung für die Marktforschung gesehen. Größte Chancen räumen betriebliche Marktforscher vor allem der mobilen Marktforschung ein während Institutsforscher neue innovative Technologien als die größte Chance sehen.

6. Der generelle Trend
Schon mehrfach beschworen zeigen auch diese Studienergebnisse, wo die Reise für die Marktforschung hingehen wird: Diejenigen Anbieter, die Insights und Foresights für Marken und Unternehmen bieten können, werden stark gefragt sein. Reine Datenlieferanten hingegen werden es zukünftig noch schwerer haben, da Datenerhebung zunehmend technologiebasiert erfolgen wird. Der Mehrwert wird durch die intelligente Auswertung und Interpretation von Daten geschaffen.

Die Analysen des GRIT basieren auf 818 vollständigen weltweiten Interviews. Zur Online-Befragung wurden Institute und Auftraggeber über Adresslisten der Co-Sponsoren der Studie eingeladen. Die Studie wurde im neunten Jahr in Folge erstellt.
Quelle: GreenBook

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email