ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Guten Morgen, Deutschland!

Routinen und Rituale am Morgen (Quelle: myMarktforschung.de) 

 Routinen und Rituale am Morgen (Quelle: myMarktforschung.de)

Mit welchen Ritualen die Deutschen in ihren Tag starten, wollte myMarktforschung.de wissen. Auch die Frage, ob der erste Griff am Morgen zu Kaffee oder Smartphone geht, wurde untersucht.
 
An Werk- und Arbeitstagen geht es für drei Viertel mit Zähneputzen los,  mehr als jeder Zweite springt unter die Dusche. An frische Unterwäsche und Socken denken an Werk- und Arbeitstagen mindestens zwei Drittel aller Befragten. Für vier von zehn Frauen gehört zudem das Schminken zum morgendlichen Ritual, während ebenso viele Männer frisch rasiert in den Tag starten.
 
Ohne Kaffee kommen bundesweit sechs von zehn Deutschen morgens gar nicht erst in Schwung. Zudem nehmen sich zwei Drittel aller Kaffeetrinker auch an Werk- und Arbeitstagen Zeit fürs Frühstück.
Jeder fünfte Berufstätige ist nach dem Aufstehen bereits in sozialen Netzwerken aktiv: Für jeden Dritten geht morgens einer der ersten Griffe zum Smartphone, um Mails zu checken. Je älter die befragten Berufstätigen, desto häufiger hören sie nach dem Aufstehen Radio und desto seltener nutzen sie das Smartphone.
 
Am Wochenende oder freien Tagen lassen es die Deutschen überwiegend langsamer angehen: Handlungen, die für ein frischeres Aussehen sorgen, treten in den Hintergrund, dafür wird dem Frühstück nun weit mehr Zeit für einen entspannten Start in den Tag eingeräumt. Das morgendliche Zähneputzen spielt für die berufstätigen und nicht-berufstätigen Deutschen eine nahezu gleich große Rolle. Uneinigkeit scheint lediglich über den richtigen Zeitpunkt zu herrschen: 45 Prozent putzen nach dem Frühstück Zähne, 42 Prozent davor. Ein geringer Anteil von knapp fünf Prozent hat angegeben, seine Zähne weder vor noch nach dem Frühstück zu putzen.
 
Das Institut myMarktforschung.de hat im Rahmen einer aktuellen repräsentativen Umfrage von Ende Mai bis Anfang Juni 1.058 Deutsche zwischen 18 und 70 Jahren zu ihren morgendlichen Ritualen online befragt. Dabei wurden neben allgemeinen Gewohnheiten auch Unterschiede zwischen Berufstätigen und Nicht-Berufstätigen, Altersgruppen und Geschlechtern untersucht.

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email