ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


HiPP, Alete und BMW nachhaltigste Unternehmen

Nachhaltigkeit ist ein wichtiges Thema (© Rainer Sturm / PIXELIO) 

 Nachhaltigkeit ist ein wichtiges Thema (© Rainer Sturm / PIXELIO)

Nachhaltigkeit hat sich für das Marketing zu einer relevanten Dimension entwickelt. Doch wie sehen Verbraucher Unternehmen, die sich darum bemühen? HiPP, Alete, BMW, Miele, Bärenmarke, Landliebe, Audi, Otto, Mercedes Benz und dm sind die zehn Unternehmen, die aus Sicht der deutschen Verbraucher derzeit am nachhaltigsten agieren, wie eine Marktforschungsstudie ermittelt hat.

Die Studie zeigt, welchen Einfluss das nachhaltige Handeln von Unternehmen auf das Image von 101 Unternehmen aus 16 Branchen, die Kaufbereitschaft und die Kundenbindung hat. Erschreckend: Im Vergleich zum Vorjahr ist die Nachhaltigkeitsakzeptanz bei allen bereits 2011 gemessenen Unternehmen gesunken. Offenbar ein Anzeichen dafür, wie kritisch Verbraucher diesem Thema gegenüber sind.

Top 20 des SIS (Quelle: Serviceplan) 

 Top 20 des SIS (Quelle: Serviceplan)

Das nachhaltigste Unternehmen aus Käufersicht ist der Hersteller für Babykindernahrung HiPP, der wie im vergangenen Jahr den ersten Platz im Ranking belegt. Mit Alete folgt auf dem zweiten Platz ein weiterer Hersteller von Babynahrung – insgesamt ist dies auch die Branche, der die Verbraucher am meisten vertrauen. Die Top-10 konnten sich vor allem aufgrund einer ganzheitlichen und konsequenten Nachhaltigkeitsstrategie über alle in der Studie gemessenen und bewerteten Dimensionen in Relation zur Konkurrenz behaupten. Im Vergleich zum Vorjahr sind vor allem die Fastfoodketten McDonald's und Burger King sowie der Telekommunikationsanbieter O2 abgerutscht.

Bei der Auswertung der Studienergebnisse wurden zehn relevante Einflussfaktoren herausgearbeitet, die besonders auf das Nachhaltigkeitsimage von Marken einzahlen:
1. Beitrag zur Steigerung der Lebensqualität
2. Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen
3. Engagement für Umweltschutzthemen
4. Gutes Verhältnis zu Umweltschutzorganisationen
5. Umweltfreundliche Technologien
6. Starkes Engagement für karitative Zwecke
7. Erfüllung relevanter Umweltnormen und -standards
8. Erhalt von Auszeichnungen (z. B. Ökosiegel)
9. Klares Profil ökologischer Aktivitäten
10. Fair Play im Wettbewerb

Zum zweiten Mal hat die Serviceplan Gruppe den so genannten "Sustainability Image Score" (SIS) vorgelegt. Dafür wurden von Facit Research insgesamt 7.678 Personen nach ihrer Einschätzung zur Nachhaltigkeit von 101 Unternehmen aus 16 Branchen befragt. Per Online-Umfrage waren die Probanden zu ihrer persönlichen Einschätzung von jeweils zwei Unternehmen befragt worden. Um Bedeutung und Bewertung von Nachhaltigkeit für diese Unternehmen aus Kundensicht zu analysieren, wurde ein Indikator-Set erstellt, zu einem Indexwert zusammengefasst und mittels eines dreistufigen Modells analysiert.
Nähere Informationen zu Facit finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>
Quelle: Serviceplan

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email