ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Interesse an Mobile Payment ausbaufähig

© Benjamin Klack / PIXELIO 

 © Benjamin Klack / PIXELIO

Bezahlen mit dem Handy, so genanntes Mobile Payment, hat sich in Deutschland bislang noch nicht etabliert. Dennoch: Das Interesse ist da! Im Schnitt bewerten 62% der Verbraucher Mobile Payment Angebote als reizvoll. In Deutschland liegt der Wert mit 56% leicht darunter. Die Verbraucher in China (82%) und Brasilien (73%) sind hingegen weitaus begeisterter von Mobile Payment. In diesen Ländern sind flächendeckende Zahlungssyteme mittels Kredit- oder Bankkarten allerdings auch deutlich weniger etabliert.
 
Aber selbst unter den Deutschen gibt es klare Unterschiede. So haben Männer ein größeres Interesse an Mobile Payment als Frauen. Auch das Alter ist ein wichtiger Faktor: Unter den 16 bis 24-Jährigen erachten 75% der Befragten ein mögliches Mobile Payment-Angebot als reizvoll. Bei Personen zwischen 25 und 54 liegt der Wert nur noch bei rund 58%, ab einem Alter von 55 Jahren lässt das Interesse rapide nach.
 
Fragt man die Verbraucher, bei welchem der potenziellen Anbieter von Mobile Payment-Angeboten sie sich am sichersten fühlen würden, dann punkten weltweit vor allem die Finanzdienstleister. Speziell Banken genießen hier einen großen Vertrauensvorschuss. Im Schnitt aller untersuchten Länder geben 73% der Befragten an, dass sie Banken als Mobile Payment-Anbieter Vertrauen entgegenbringen. In Deutschland liegt der Wert mit 86% sogar deutlich darüber. Kreditkartenunternehmen erreichen unter den Deutschen einen Wert von 71%, Mobilnetzbetreiber noch 63%. Einer Kooperation von Banken und Mobilnetzbetreibern als Anbieter von Mobile Payment würden 74% der Deutschen vertrauen. Im internationalen Schnitt bewerten 66% der Befragten eine derartige Kooperation als vertrauenseinflößend. Eine enge Zusammenarbeit der verschiedenen Akteure verspricht für die Zukunft von Mobile Payment die größten Erfolgsaussichten.
 
Für die Analyse führte GfK Custom Research Online-Interviews in den folgenden neun Ländern durch: Deutschland (n=999), Großbritannien (n=853), USA (n=1.004), Frankreich (n=1.000), Italien (n=1.103), Spanien (n=997), Brasilien (n=987), China (n=659) und Süd Korea (n=1.001).
Nähere Informationen zur GfK Gruppe finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>
Quelle: GfK

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email