ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Österreich: Jeder fünfte Handybesitzer nutzt Apps

Wer in Österreich hat Apps installiert? 

 Wer in Österreich hat Apps installiert?

91% der österreichischen Bevölkerung nutzen bereits ein Mobiltelefon. Dabei entwickelt sich das Mobiltelefon zunehmend zum multifunktionalen Begleiter. Neben Anwendungen wie etwa mobiler Internetnutzung oder Musicplayer spielen Apps eine zentrale Rolle. 20% der Handybesitzer haben zumindest eine App auf ihrem Handy installiert.
 
Die Nutzung der Apps ist stark männlich dominiert, so verwenden sie innerhalb der Handynutzer 28% der Männer und nur 12% der Frauen. Auch das Altersgefälle ist sehr klar ausgeprägt, 42% der Teenager haben Apps installiert. In der Gruppe 50+ liegt der Wert im einstelligen Bereich.
 
Der durchschnittliche Anwender in Österreich hat 10 Apps installiert. Regelmäßig verwendet werden im Schnitt 6 Applikationen. Von nicht mehr benötigten oder wenig nützlichen Programmen trennt man sich auch gerne wieder: im Mittel sind es 8 Anwendungen, die bereits wieder gelöscht wurden. Die beliebtesten Anwendungen beziehen sich auf die Bereiche Navigation (72%), Wetter (64%), Spiele (60%), soziale Netze (57%), Nachrichten (56%) und Musik/Multimedia (52%).
 
Das Potenzial ist noch groß. 6% der Handynutzer haben ein app-fähiges Gerät und wissen, wie deren Installation funktioniert, haben sie aber noch nicht vorgenommen. Und zu guter Letzt sind da noch jene 40% der Handybesitzer, die gar nicht wissen, ob ihr Mobiltelefon diese Möglichkeit unterstützt.
 
Der Austrian Internet Monitor-Consumer (AIM-C) von INTEGRAL Markt- und Meinungsforschung wird auf Basis von insgesamt 12.000 telefonischen Interviews pro Jahr (3.000 pro Quartal) und ergänzenden Online-Interviews durchgeführt - repräsentativ für die österreichische Bevölkerung ab 14 Jahren.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email