ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Österreicher surfen mobil

© olga meier-sander / PIXELIO 

 © olga meier-sander / PIXELIO

Das Mobiltelefon hat in den letzten Jahren wie kein anderes Gerät das Kommunikations- und Mediennutzungsverhalten der Menschen weltweit verändert. In Österreich ist sogar das Internet am Handy für 41% mittlerweile Normalität - davon surfen 59% mehrmals pro Woche und 31% sogar täglich. Dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahr einen beträchtlichen Anstieg, nutzten damals noch 29% das Mobiltelefon für den Zugriff auf das Internet.
 
Zu den Favoriten der mobilen Internetnutzer zählen eindeutig Soziale Netzwerke, gut jeder Dritte greift auf seine sozialen Profile über das Handy zu. Der Zugriff über die mobile Version der jeweiligen Webseite liegt mit 43% noch knapp vor der Nutzung Sozialer Netzwerke über Applikationen (41%). Facebook ist die mit Abstand beliebteste Plattform, gefolgt von Twitter.
 
Der Erfolgslauf von Tablet-PCs wie dem iPad macht auch vor Österreich nicht halt. Zwar besitzen aktuell erst 2% der Befragten einen solchen. Weitere 13% halten es aber für sehr oder eher wahrscheinlich, sich innerhalb der nächsten sechs Monate einen Tablet-PC zu kaufen. Ein Potential von fast einer Million Österreicher.

Im Auftrag der Mobile Marketing Association Austria hat das Kompetenzzentrum evolaris eine repräsentative Studie für die österreichische Bevölkerung ab 14 Jahren zum Mobiltelefon-Nutzungsverhalten durchgeführt. Befragt wurden Ende September 1008 Handy-Nutzer per CAWI.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email