ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Quotenranking der Billigfluganbieter: Ryanair mit Negativbilanz

Top Sechs des Quotenrankings (Quelle: Valuescope) 

 Top Sechs des Quotenrankings (Quelle: Valuescope)

Die Herbstferien stehen vor der Tür, für die Billigfluganbieter beginnt noch einmal die Saison. Ein guter Grund, die Ferienflieger einem Ranking zu unterziehen: TUIFly führt das Quotenranking der sechs beliebtesten Ferienflieger an. Jede vierte Erwähnung im Netz fällt positiv aus.
Seit Ende August wurde insgesamt mehr als 26.000-mal über Billigairlines gesprochen. Am häufigsten erwähnt werden Air Berlin und Ryanair. Das irische Unternehmen macht aber vor allem durch eine Reihe von Pannen von sich reden und wird mit fast 600 Negativäußerungen seit Ende August entsprechend abgestraft. Im Vergleich zu ihrer eher unauffälligen Medienpräsenz kann TUIFly sich über eine sehr gute Positivbilanz freuen: Von den rund 1.200 Erwähnungen fallen 300 explizit gut aus.
Generell gesprochen herrscht jedoch ein neutrales Meinungsbild im Netz vor. Für alle beobachteten Airlines gilt: Wenn überhaupt, fallen sie eher positiv auf als negativ - bis auf Ryanair. Bevor es Mitte September zu mehreren Zwischenfällen kam, lag Ryanair auf Platz 3 hinter Air Berlin und Condor. Zwar hat sich die Zahl der Nennungen mehr als verdreifacht, das Verhältnis zwischen gut und schlecht kann aber nicht erfreuen: Nur auf rund jede zweite Negativmeldung kommt eine positive.

Zur Studie: Valuesope hat mit seinem Online-Tool Web-Analyzer.com über den Zeitraum vom 28.08 bis 23.09 das Internet nach der Häufigkeit der Nennungen ausgezählt und deren Tonalität untersucht.

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email