ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Starkes Herz durch gesunde Ernährung

Studienergebnisse zur Wirkung gesunder Ernährung (Quelle: Ipsos) 

 Studienergebnisse zur Wirkung gesunder Ernährung (Quelle: Ipsos)

Kinder sollen sich gesund ernähren – doch welche Vorteiler erhoffen sich Eltern davon? Die Ergebnisse einer Marktforschungsstudie zeigen: Die wesentlichen Vorteile, die Eltern sich für ihre Kinder von gesunden Nahrungsmitteln erhoffen, sind ein gesundes Herz, ein reduziertes Krankheitsrisiko, die Entwicklung des Gehirns und die Stärkung des Immunsystems.

Eltern auf der ganzen Welt wurde eine Liste mit Vorteilen, die ihre Kinder durch das Konsumieren gesunder Nahrungsmittel haben könnten, vorgelegt. Ziel war es, diese nach Wichtigkeit zu ordnen. Auf globalem Niveau setzten 23 Prozent der Befragten ein gesundes Herz an die Spitze der Liste, gefolgt von reduziertem Risiko später im Leben zu erkranken (18%) und bessere Entwicklung des Gehirns (18%) sowie der Stärkung des Immunsystems (18%).

Während in Deutschland, Frankreich, Italien und Schweden die Reduzierung des Krankheitsrisikos, also eine eher langfristig angelegte Vorsorge, dominiert, spielt beispielsweise für Eltern in Spanien, Türkei, Belgien, Russland und Großbritannien ein gesundes Herz ihrer Kinder eine größere Rolle.

Dies sind die Ergebnisse einer durch Ipsos Marketing, Consumer Goods weltweit durchgeführten Onlinestudie. Die Interviews wurden in der Zeit vom 2. Februar bis 13. Juni 2011 durchgeführt. Dafür wurde eine internationale Stichprobe von 18.680 Erwachsenen im Alter von 16-64 Jahren in 24 Ländern befragt. Innerhalb der gesamten Stichprobe wurden 6.654 Eltern mit Kindern unter 18 Jahren identifiziert. Die Länder umfassten: Argentinien, Australien, Belgien, Brasilien, Kanada, China, Frankreich, Großbritannien, Deutschland, Ungarn, Indien, Indonesien, Italien, Japan, Mexiko, Polen, Russland, Saudi Arabien, Südafrika, Südkorea, Spanien, Schweden, Türkei und USA.
Nähere Informationen zu Ipsos finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>
Quelle: Ipsos

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email