ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Toyota erleidet Imageschaden


© sma / PIXELIO 

 © sma / PIXELIO

Das Image der Automobilmarke Toyota hat sich aus Sicht der deutschen Verbraucher nach Bekanntwerden der Gaspedal-Probleme und der weltweiten Rückrufaktion erheblich verschlechtert.

 
Innerhalb weniger Tage hat der japanische Autobauer bei den Verbrauchern deutlich an Vertrauen verloren: Mit aktuell rund 46 BrandIndex-Punkten liegen die Imagewerte etwa 25 Prozent unter den durchschnittlich im Dezember 2009 gemessenen Werten. Als eine der wenigen ausländischen Marken gehörte Toyota Ende vergangenen Jahres mit 62 BrandIndex-Punkten zu den stärksten Automarken in Deutschland.
Image von Toyota erhält deutlichen Knick 

 Image von Toyota erhält deutlichen Knick


 
Eine ähnliche Entwicklung ist derzeit in den USA zu beobachten, auch dort rutschten die BrandIndex-Werte in den Keller. Allerdings begann in den Vereinigten Staaten der Abwärtstrend bereits im vergangenen Jahr, als Qualitätsmängel im Zusammenhang mit der Befestigung von Fußmatten bekannt wurden.
 
Die aktuellen Probleme treffen den Autobauer ins Mark, denn Toyotas Ruf als zuverlässiger Qualitätsanbieter steht auf dem Spiel. Diese Sorge ist offensichtlich nicht unbegründet: Den Ergebnissen der Imageanalyse zufolge hat sich die Qualitätswahrnehmung der Verbraucher tatsächlich bereits eingetrübt.
 
Das sind Ergebnisseeiner aktuellen Analyse von YouGovPsychonomics, die auf dem Markenmonitor YouGov BrandIndex basiert, für den täglich 1000 Verbraucher befragt werden.

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email