ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


Vermisste Medien

Welche Medien würden von Österreichern am ehesten vermisst werden? 

 Welche Medien würden von Österreichern am ehesten vermisst werden?

Handy und Internet sind jene Medien, die die ÖsterreicherInnen am stärksten vermissen würden, wenn sie sie längere Zeit nicht nutzen könnten. Erst danach kommen Radio und Fernsehen. Bücher und Zeitungen würden überhaupt nur mehr weniger als der Hälfte der Bevölkerung abgehen.

Der Vergleich mit den Daten von 2005 zeigt, wie stark das Internet in den letzten Jahren an Bedeutung im Leben der ÖsterreicherInnen zugelegt hat. Denn war es vor fünf Jahren nur knapp ein Viertel der Bevölkerung, das das Internet vermissen würde, so sind es aktuell mehr als 60%.

Auf der Verliererseite stehen dagegen die gedruckten Medien. Denn die Zahl jener, die sich ein Leben ohne Zeitschriften nur schwer vorstellen können, sank von 29% auf 13%, bei den Tageszeitungen ging sie von 56% auf 44% zurück. Auch Bücher werden von den ÖsterreicherInnen jetzt weniger vermisst als noch vor fünf Jahren.

Für die diesjährige Lifestyle Studie der GfK Austria Sozial- und Organisationsforschung zum Medienverhalten in Österreich wurden 4.600 Personen in Österreich befragt (Österreich-repräsentativ ab 15 Jahren).

Nähere Informationen zu der GfK Gruppe finden Sie auch online im p&a Handbuch der Marktforschung.
Quelle: GfK Austria

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email