ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Abstracts


Heft 5/2015

Co-Creation als Kaufargument – Wie Konsumenten co-kreierte Produkte und Marken wahrnehmen

Stefanie Wannow (TH Mittelhessen) und Laura Weinzierl (Alès Groupe Cosmetic Deutschland)

Kurzfassung
Co-Creation, das heißt die gemeinsame Produktentwicklung durch Unternehmen und Konsumenten, hat sich zunehmend etabliert. Wie Konsumenten, die nicht aktiv an der Co-Creation beteiligt sind, die entstandenen Leistungen beurteilen, ist jedoch bislang kaum erforscht. Hier knüpft die vorliegende Studie an, die durch ein Experiment positive Effekte von Co-Creation auf die Marken- und Produktwahrnehmung sowie die Preisbereitschaft nachweisen kann. Generell zeigen Konsumenten eine positive Einstellung gegenüber Co-Creation-Projekten und ihren Initiatoren. Co-Creation kann somit einen wichtigen Beitrag zum Marken- und Unternehmenswert leisten.
 
 

Abstract
During the last decade a new value creation approach has evolved: co-creation. This paper investigates the effects of co-creation on consumers who are not actively involved in the value creation process. With an online experiment it can be shown that consumers evaluate co-creating brands relatively more positive and associate the co-created product with higher quality and innovativeness. Further, the consumers are willing to pay a price premium. Generally, consumers have a positive attitude towards companies that collaboratively develop products with consumers. Thus, co-creation offers numerous opportunities to enhance a brand’s value and the consumers’ perception of a company and its products.

Bestellung online >>

Die Autorinnen



Prof. Dr. Stefanie Wannow ist Professorin für Marketing und Leiterin des Masterstudiengangs International Marketing an der Technischen Hochschule Mittelhessen in Gießen. Ihre aktuellen Arbeitsschwerpunkte sind Konsumentenverhalten, Marktforschung und internationales Marketing. Davor war sie im Bereich Beratung und Marktforschung in verschiedenen Branchen tätig.
Laura Weinzierl, Master of Arts/Science, ist Junior Produkt Managerin bei der Alès Groupe Cosmetic Deutschland GmbH mit dem Schwerpunkt Visual Merchandising und Category Management. Davor studierte sie International Marketing an der Technischen Hochschule Mittelhessen in Gießen mit einem Double Degree an der Edinburgh Napier University.



Facebook Twitter Google LinkedIn Xing Email

Bestellmöglichkeiten

Artikel
Einzelartikel aus dem Print-Archiv: EUR 13,70 (inkl. MwSt.)

Erscheinungstermin vor Heft 1/2013:
Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail die Rechnungsanschrift an.
Bestellung per E-Mail >>

Erscheinungstermin ab Heft 1/2013:
Einzelartikel ab 2013 können Sie schnell und bequem über das Archiv der dfv Mediengruppe online bestellen und herunterladen. Folgen Sie hierzu dem Link „Bestellung online“ unter Kurzfassung/Abstract des jeweiligen Artikels.
Heft
Einzelausgabe planung&analyse: EUR 38,00 (zzgl. MwSt.)
Bestellformular >>
Abonnement
Bezugspreise >>
Bestellformular >>
Digitale Ausgabe >>
Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung 50% Rabatt auf die Verlagspreise (ohne Versand) für Einzelhefte und Abonnement. Bei Bestellung von Einzelartikeln ist kein Rabatt möglich.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Abo-Service von planung&analyse: aboservice@planung-analyse.de