ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Abstracts


Heft 5/2001

Der schwule Konsument

Stefanie Rennert und Almut Leitner

Kurzfassung
In diesem Artikel wird die erste repräsentative Grundlagenstudie über schwule Konsumenten in Deutschland vorgelegt. Die Auswertung der in Form von paper&pencil-Inhouse-Interviews an 822 Schwulen durchgeführten Untersuchung führte zu einer Typologie, mit der erstmals eine echte Differenzierung der schwulen Zielgruppe möglich wird. Demnach gibt es fünf verschiedene Typen schwuler Konsumenten, die sich in ihrem Konsum- und Medienverhalten, aber auch in ihren Meinungen und Einstellungen deutlich voneinander unterscheiden. Aber auch marketingrelevante Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Schwulen und heterosexuellen Männern beziehungsweise der Gesamtbevölkerung werden im Rahmen der Studie aufgedeckt. Auf diesem Weg gelingt es der Studie "Der Schwule Konsument" nicht zuletzt auch, das altgediente, von Klischees geprägte eindimensionale Bild von dem Schwulen an sich zu überwinden.

Abstract
The article presents the first representative study that explicitely focuses on the gay consumer segment in Germany. The evaluation of the survey that had been conducted in paper&pencil-inhouse-interviews with 822 gay men led to a typology that, for the first time, provides a true differentiation of the gay target group. Following to the study's results, there are five different types of gay consumers, that differ significantly according to their consumer and media behaviour, their opinions, habits and attitudes. But the survey also reveals where homosexual men differ from the general population resp. shows where they do not. By this means, "The Gay Consumer" last but not least manages to overcome oldfashioned unidimensional clichés about the gay in principle.



Facebook Twitter Google LinkedIn Xing Email

Bestellmöglichkeiten

Artikel
Einzelartikel aus dem Print-Archiv: EUR 13,70 (inkl. MwSt.)

Erscheinungstermin vor Heft 1/2013:
Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail die Rechnungsanschrift an.
Bestellung per E-Mail >>

Erscheinungstermin ab Heft 1/2013:
Einzelartikel ab 2013 können Sie schnell und bequem über das Archiv der dfv Mediengruppe online bestellen und herunterladen. Folgen Sie hierzu dem Link „Bestellung online“ unter Kurzfassung/Abstract des jeweiligen Artikels.
Heft
Einzelausgabe planung&analyse: EUR 38,00 (zzgl. MwSt.)
Bestellformular >>
Abonnement
Bezugspreise >>
Bestellformular >>
Digitale Ausgabe >>
Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung 50% Rabatt auf die Verlagspreise (ohne Versand) für Einzelhefte und Abonnement. Bei Bestellung von Einzelartikeln ist kein Rabatt möglich.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Abo-Service von planung&analyse: aboservice@planung-analyse.de