ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Abstracts


Heft 5/2012

Mythos Co-Creation – Wie Insights in die Kreation kommen – und wie nicht

Michael Schütz und Monika Heimann (Innch)

Kurzfassung
Die gängige Praxis der Co-Creation weist ein grundlegendes Problem auf. Verbraucher werden im Marktforschungs-Modus nicht zu Kreativen, während sie im Kontext von echten Kreativworkshops ihre Konsumentensicht verlieren. Marktforschung und Kreation sind völlig verschiedene Welten, die sich nicht dadurch überbrücken lassen, dass die Verbraucher in die Kreativarbeit unmittelbar einbezogen werden. Die Methoden Design Thinking und TRIZ geben Hinweise darauf, wie sich diese Hürde überwinden lässt. Als neue Methode wird InsightArt vorgestellt, die die Vorteile der beiden Ansätze miteinander verbindet.

Abstract
The standard practice of co-creation reveals a fundamental problem: When in market research mode consumers do not become creative and, conversely, when taking part in real creative workshops they tend to lose their consumer perspective. Market research and creation represent completely different worlds which cannot be bridged in a way that enables consumers to directly engage with creative work. The Design Thinking and TRIZ methods provide us with some clues as to how to overcome this hurdle, while the new InsightArt method combines the advantages of both approaches.


Die Autoren


Michael Schütz, Diplom-Psychologe, ist Geschäftsführer und Forschungsleiter von Innch – innovation guided by research. Schwerpunkt ist die psychologisch-morphologische Marktforschung. Zuvor war er u.a. viele Jahre bei rheingold tätig. Heute ist er spezialisiert auf Innovations-Entwicklung auf Basis tiefenpsychologisch gewonnener Insights.

Monika Heimann, Absolventin der Kunstakademie Düsseldorf, ist Geschäftsführerin und Creative Director von Innch – innovation guided by research. Sie war zuvor bei diversen Werbeagenturen und Filmproduktionen als Art Director tätig. Schwerpunkte sind neben der morphologischen Marktforschung u.a. Innovationsmanagement, Kreativitätsworkshops und Visionsentwicklung.




Facebook Twitter Google LinkedIn Xing Email

Bestellmöglichkeiten

Artikel
Einzelartikel aus dem Print-Archiv: EUR 13,70 (inkl. MwSt.)

Erscheinungstermin vor Heft 1/2013:
Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail die Rechnungsanschrift an.
Bestellung per E-Mail >>

Erscheinungstermin ab Heft 1/2013:
Einzelartikel ab 2013 können Sie schnell und bequem über das Archiv der dfv Mediengruppe online bestellen und herunterladen. Folgen Sie hierzu dem Link „Bestellung online“ unter Kurzfassung/Abstract des jeweiligen Artikels.
Heft
Einzelausgabe planung&analyse: EUR 38,00 (zzgl. MwSt.)
Bestellformular >>
Abonnement
Bezugspreise >>
Bestellformular >>
Digitale Ausgabe >>
Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung 50% Rabatt auf die Verlagspreise (ohne Versand) für Einzelhefte und Abonnement. Bei Bestellung von Einzelartikeln ist kein Rabatt möglich.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Abo-Service von planung&analyse: aboservice@planung-analyse.de