ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Abstracts


Heft 3/2007

Neue Wege der Automobil-Marktforschung

Christoph Palmer und Sigrid Schmid

Kurzfassung
Im Gegensatz zu den eher alltagsfernen Untersuchungsdesigns der klassischen Automobilmarktforschung spüren ethnographische Methoden dem Autobesitzer in seiner alltäglichen Wahrnehmung und Nutzung des Autos nach. Dabei werden Interviews und Videoaufnahmen direkt am und im Auto durchgeführt, um ein möglichst konkretes und alltagsnahes Feedback zu Stärken und Schwächen eines Fahrzeugs zu erhalten. Nach Meinung der Autoren sind ethnographische Methoden für die praxisnahe Produktentwicklung in der Autobranche unverzichtbar. Nur sie erlauben es, die kleinen Stellschrauben zu identifizieren, die darüber entscheiden, ob ein Automodell den Kunden im Alltagsbetrieb auf Dauer zufrieden stellt. Zudem bieten video-gestützte Präsentationen den Vorteil, vorliegende Problemfelder und zukünftiges Optimierungspotential von Fahrzeugen sehr anschaulich zu vermitteln.

Abstract
In contrast to the research designs of classic automotive market research which are rather detached from real life, ethnographic methods trace the car customers in their everyday perception and usage of the car. In this context, interviews and video recording are carried out directly next to and in the car so that the resulting feedback on the strengths and weaknesses of a vehicle is as concrete and close to everyday life as possible. In the authors‘ opinion, ethnographic methods are indispensable for an automotive product development which is relevant to the customers‘ everyday lives. Only these methods allow for an identification of the small levers which decide on whether a car will satisfy the customer in the long term in his everyday usage. Additionally, video-based presentations offer the advantage of illustrating existing problem areas and future potentials for optimization of vehicles in a very vivid way.



Facebook Twitter Google LinkedIn Xing Email

Bestellmöglichkeiten

Artikel
Einzelartikel aus dem Print-Archiv: EUR 13,70 (inkl. MwSt.)

Erscheinungstermin vor Heft 1/2013:
Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail die Rechnungsanschrift an.
Bestellung per E-Mail >>

Erscheinungstermin ab Heft 1/2013:
Einzelartikel ab 2013 können Sie schnell und bequem über das Archiv der dfv Mediengruppe online bestellen und herunterladen. Folgen Sie hierzu dem Link „Bestellung online“ unter Kurzfassung/Abstract des jeweiligen Artikels.
Heft
Einzelausgabe planung&analyse: EUR 38,00 (zzgl. MwSt.)
Bestellformular >>
Abonnement
Bezugspreise >>
Bestellformular >>
Digitale Ausgabe >>
Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung 50% Rabatt auf die Verlagspreise (ohne Versand) für Einzelhefte und Abonnement. Bei Bestellung von Einzelartikeln ist kein Rabatt möglich.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Abo-Service von planung&analyse: aboservice@planung-analyse.de