ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Abstracts


Heft 2/2012

Umsatzverluste durch Nichtkäufer – Die vermeidbare Grauzone

Bianca Schwiering (TÜV Saarland Holding)

Kurzfassung
Kundenzufriedenheitsmessungen sind heutzutage in den meisten Unternehmen Standard. Wollen sie aber den Anteil der Käufer, Besucher und Nichtkäufer in einem Einzelhandelsgeschäft herausfinden, stoßen sie schnell an ihre Grenzen. Das Online-Panel TÜV Saar NetResearch kann neben klassischen Kundenzufriedenheitsstudien genau diesen Aspekt analysieren und auswerten. Unternehmen können so die Motivationen ihrer Nichtkäufer erfahren und mit gezielten Maßnahmen diesen entgegensteuern. In einer aktuellen Studie wurden knapp 90.000 Kundenbewertungen von August bis Dezember 2011 ausgewertet. Das Ergebnis: Besonders viele Besucher ohne Kaufabsicht sind im Elektro(nik)handel unterwegs; am meisten Nichtkäufer verzeichnet der Schuh- und Sportfachhandel.

Abstract
Today, it is a matter of course for companies to measure customer satisfaction. However, if they want to go further and ascertain the proportion of buyers, visitors and non-buyers to a retail shop, they soon realise the limitations of their methods. This is where the online panel TÜV Saar NetResearch can help: in addition to classic customer satisfaction studies, it is able to analyse exactly this aspect and evaluate it. Companies can thus learn about the motivation of their non-buyers and counter it with targeted measures. For a current study 90,000 customer ratings from August to December 2011 have been evaluated. The result? Many consumers visit electronics shops without the intention of buying something, while shoe and sports shops attract the greatest number of non-buyers.



Facebook Twitter Google LinkedIn Xing Email

Bestellmöglichkeiten

Artikel
Einzelartikel aus dem Print-Archiv: EUR 13,70 (inkl. MwSt.)

Erscheinungstermin vor Heft 1/2013:
Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail die Rechnungsanschrift an.
Bestellung per E-Mail >>

Erscheinungstermin ab Heft 1/2013:
Einzelartikel ab 2013 können Sie schnell und bequem über das Archiv der dfv Mediengruppe online bestellen und herunterladen. Folgen Sie hierzu dem Link „Bestellung online“ unter Kurzfassung/Abstract des jeweiligen Artikels.
Heft
Einzelausgabe planung&analyse: EUR 38,00 (zzgl. MwSt.)
Bestellformular >>
Abonnement
Bezugspreise >>
Bestellformular >>
Digitale Ausgabe >>
Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung 50% Rabatt auf die Verlagspreise (ohne Versand) für Einzelhefte und Abonnement. Bei Bestellung von Einzelartikeln ist kein Rabatt möglich.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Abo-Service von planung&analyse: aboservice@planung-analyse.de