ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Abstracts


Heft 3/2007

Was wollen Autokäufer in China und Indien?

Konrad Weßner

Kurzfassung
Angesichts der zunehmenden Sättigung der westlichen Automobilmärkte werden Schwellenländer wie China und Indien für die Automobilbranche immer wichtiger. Voraussetzung für die erfolgreiche Erschließung dieser Zukunftsmärkte sind Informationen zu genutzten und präferierten Marken und Modellen sowie den Bedürfnissen der Autokäufer in diesen Schwellenländern. Um diesbezüglich Licht ins Dunkel zu bringen, wurde von puls Marktforschung ein internationaler Onlinemonitor entwickelt, bei dem als Filter exakt die Personen befragt werden, auf die es bei der Erschließung dieser neuen Automobilmärkte ankommt: Aktuelle und potenzielle Neuwagenkäufer. Die Ergebnisse zeigen, wie westlich und aufgeschlossen Autokäufer in Indien und China gegenüber Themen wie Umweltorientierung, CO2-reduzierten Antrieben, Garantieverlängerungen, Werkstattverträgen sowie dem Angebot von Mobilitätspaketen sind. Offensichtlich präferieren chinesische und indische Automobilkäufer auch ganz bewusst westliche Marken und Technik. Dabei hat Made in Germany im Automobilbereich gute Karten: Zwei von drei chinesischen bzw. indischen Autokäufern sind der Meinung, dass aus Deutschland die besten Autos stammen.

Abstract

With a view to the increasing saturation of Western car markets, emerging economies such as China and India are becoming more and more important to automotive businesses. Information concerning used and preferred makes and models as well as the needs of car buyers in these emerging countries are prerogatives for the successful exploration of these markets. In order to shed light on this, an international online monitor was developed by puls Marktforschung (Market Research). Its filter ensures that precisely those persons are interviewed who matter with regard to the development of these new automotive markets: current and potential new car buyers. The results show how Western and open-minded car buyers in India and China are towards topics such as environmental orientation, CO2-reducing engines, warranty extensions, workshop contracts, and the offer of mobility packages. Obviously, Chinese and Indian car buyers consciously prefer Western brands and technologies. In this context, Made in Germany boasts good opportunities in the automotive area: two out of three Chinese and Indian car buyers maintain that the best cars come from Germany.



Facebook Twitter Google LinkedIn Xing Email

Bestellmöglichkeiten

Artikel
Einzelartikel aus dem Print-Archiv: EUR 13,70 (inkl. MwSt.)

Erscheinungstermin vor Heft 1/2013:
Bitte geben Sie bei der Bestellung per E-Mail die Rechnungsanschrift an.
Bestellung per E-Mail >>

Erscheinungstermin ab Heft 1/2013:
Einzelartikel ab 2013 können Sie schnell und bequem über das Archiv der dfv Mediengruppe online bestellen und herunterladen. Folgen Sie hierzu dem Link „Bestellung online“ unter Kurzfassung/Abstract des jeweiligen Artikels.
Heft
Einzelausgabe planung&analyse: EUR 38,00 (zzgl. MwSt.)
Bestellformular >>
Abonnement
Bezugspreise >>
Bestellformular >>
Digitale Ausgabe >>
Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten gegen Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung 50% Rabatt auf die Verlagspreise (ohne Versand) für Einzelhefte und Abonnement. Bei Bestellung von Einzelartikeln ist kein Rabatt möglich.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Abo-Service von planung&analyse: aboservice@planung-analyse.de